Elbphilharmonie: Der Countdown läuft

Hamburg und der Rest der Welt fiebern der offiziellen Eröffnung der Elbphilharmonie entgegen.

Ich habe die Gelegenheit genutzt, mir einen Teil des Innenlebens dieses faszinierenden Gebäudes anzusehen. Beeindruckend fand ich auch den Blick auf den Hafen. Überzeugen Sie sich selbst.

 

 

 

 

 

Und nun Fotos von innen – von der  sogenannten Plaza.

 

Kalender 2017

Liebe Pfortenserinnen und Pfortenser, liebe Kalenderfreunde,

2017 erscheint zum 9. Mal mein Pforta-Kalender.

Da die Nachfrage nach ihm größer war und ich einige Interessenten enttäuschen musste, werde ich in der Kategorie „Kalender“ jeden Monat das aktuelle Bild mit Text veröffentllichen.

 

Dreizehn Fotomotive habe ich ausgewählt, die den Charme und das Besondere unserer Schule repräsentieren.

Dreizehn historische und literarische Texte habe ich verfasst, die Sie durch das neue Jahr begleiten werden. Lassen Sie sich überraschen!

Pforta 2017 ist im Format 29,7 x 42 cm auf hochwertigem Kalenderpapier gedruckt. Die Monatsblätter sind 4/4-farbig, die Rückseiten mit den Texten in schwarz-weiß.
Jedes Exemplar ist handsigniert und von mir in Klarsichtfolie eingeschlagen.

Der Kalender „Pforta 2017“ ist vergriffen.

Es gibt bereits eine Vorbestellliste für den Kalender „Pforta 2018“.

 

Dieser Beitrag wurde am November 10, 2016 in Home veröffentlicht. 2 Kommentare

Mein Roman

„Der Fluch ewiger Schönheit“, zu dem mich der Umzug der Nofretete in das Neue Museum und die Landesausstellung der Naumburger Meister inspiriert haben, ist im Handel erhältlich.

Kommissar Rodig aus Naumburg, den Lesern aus meinem Roman „Das Kopernikus-Vermächtnis“ schon bekannt, ermittelt in diesem Fall mit Unterstützung des BKA in Berlin und im Burgenland.

Der Roman erscheint im Projekte-Verlag in Halle, hat einen Umfang von ca. 290 Seiten und kostet 14,50 Euro.
ISBN: 978-3-95486-246-7

Unter der Rubrik Werke finden Sie eine Leseprobe.

Pforta 2016

   

Das neue Torhaus
Ich war überrascht und erfreut, als ich im Mai zum Schulfest kam und das Torhaus sich in neuem Glanz präsentierte. Die Sanierungsarbeiten waren endlich abgeschlossen. Nun zeigt sich Pfortas Wahrzeichen in seiner vollen und ursprünglichen Pracht.

Hinweis zum Kalender 2016

In gewohnter Weise können Sie in der Rubrik Kalender die aktuellen Monatsblätter mit den jeweiligen Texten einsehen.

***